Veranstaltungstipps

Do 20. + Fr 21.07. FRÜHSTÜCK MIT JULIA

Frühstück mit Julia! So heißt die Sommerproduktion der Theatergruppe an der Uni KL.
Darin geht es um einen Bestseller-Autor und seine reizende Frau Julia. Die beiden sind das Glamourpaar der Kulturszene.
Obwohl der Autor häufig wegen seiner Bücher monatelang mit seinen Expeditionsreisen auf Achse ist, halten die beiden glücklich zusammen,... in guten wie in schlechten Zeiten; so dachten sie zumindest.
Wie die Mysterie Komödie weiter geht, erfahren Sie am Donnerstag, und nochmal am Freitag, ab 20 Uhr, im AudiMax der TU KL. Der Eintritt kostet 5€.

Bildquelle: http://www.uni-kl.de/theater/

Quelle: antenne-kl

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Handwerk in Rheinland-Pfalz mit einem Umsatzplus

Das Handwerk in Rheinland-Pfalz konnte im ersten Quartal des Jahres ein Umsatzplus verzeichnen. Nach Angaben des...

[mehr]

Correia wechselt zu Jahn Regensburg

Marcel Correia wechselt vom 1. FC Kaiserslautern zu Jahn Regensburg. Diversen Medienberichten zufolge, erhält er...

[mehr]

Vollversammlung der Handwerkskammer der Pfalz in Kaiserslautern

Heute findet eine Vollversammlung der Handwerkskammer der Pfalz in Kaiserslautern statt. Unter anderem soll der...

[mehr]

BBS2 wird um eine neue Fachschule erweitert

Die BBS 2 in Kaiserslautern wird erweitert. Das teilte der SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Rahm mit. Zum Schuljahr...

[mehr]

Bremerstraße für eine Woche vollgesperrt

Ab kommenden Freitag bis voraussichtlich 29. Juni wird die Bremerstraße zwischen der Kurpfalzstraße und der Straße...

[mehr]

Do.21.06. EIN UNTIER KOMMT SELTEN ALLEIN

Ein UNTIER kommt ja bekanntlich selten allein: Und jetzt wird´s mal wieder richtig Sommer... Ein extra heißer...

[mehr]

Fr. 22.06. TEUFLISCHE GÖTTINNEN

Auf der Freilichtbühne Katzweiler gibt's am Freitag das Erwachsenentheater - Teuflische Göttinnen - das Musical....

[mehr]

Do. 21.06. HERZSPAGAT IM BREMERHOF

[mehr]

Polizei sucht dringend nach Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen, die gestern Vormittag einen Vorfall auf der A6 beobachtet haben. Wie die Polizei...

[mehr]