Aktuelle Themen

FCK Fußballschule ist gestartet

Gestern startete offiziell die FCK Fußballschule. Insgesamt 76 junge Nachwuchsfußballer nehmen daran teil. Das zehnwöchige Trainingsprogramm wird für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 14 Jahren angeboten. Ziel ist es, Basisarbeit durch qualifiziertes Training mit lizenzierten Trainern zu leisten, aber auch neue Nachwuchsfußballer für den FCK-Talentschuppen zu finden.


© Antenne Kaiserslautern
Folge uns auch auf Twitter: https://twitter.com/AntenneKL
Werde unser Fan auf Facebook: https://www.facebook.com/AntenneKL

Quelle: antenne-kl

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Polizei führt verstärkt Rettungsgassen Kontrollen durch

Die Polizei Rheinland-Pfalz führt verstärkte „Rettungsgassen-Kontrollen" durch. Wie die Polizei auf Twitter...

[mehr]

Seniorenbeirat zeichnet Geschäfte aus

Morgen werden 40 neue Geschäfte und Einrichtungen in der Stadt vom Seniorenbeirat für ihren...

[mehr]

Unfall in Enkenbach-Alsenborn

Am Montagmittag ist es auf der Kreuzung Hauptstraße/Marktstraße in Enkenbach-Alsenborn zu einem Unfall gekommen....

[mehr]

Abfallgebühren sinken im Kreis Kaiserslautern

Im kommenden Jahr werden die Abfallgebühren im Kreis Kaiserslautern sinken. Für rund 29.000 Biotonnennutzer sinken...

[mehr]

Di 21.11. ORPHEUS IN DER UNTERWELT

Am Dienstag gibt's die Operette „Orpheus in der Unterwelt" im Pfalztheater zu sehen.Darin wird behauptet, dass die...

[mehr]

Mi 22.11. BIG BAND DER BUNDESWEHR

Am Mittwoch spielt die Big Band der Bundeswehr ein großes Benefizkonzert in der Fruchthalle. Alle...

[mehr]

1. FCK gewinnt auswärts

Der 1.FC Kaiserslautern sicherte sich gestern den ersten Auswärtssieg in dieser Saison.Mit einem 2:1 aus Sicht der...

[mehr]

Ausstellung zum handwerklichen Schaffen im Theodor-Zink-Museum

Der Bezirksverband Pfalz und die Handwerkskammer der Pfalz geben aktuell im Rahmen einer Ausstellung einen...

[mehr]

Kosten in Krankenhäusern gestiegen

In den rheinland-pfälzischen Krankenhäusern fielen im Jahr 2016 Gesamtkosten in Höhe von rund 4,6 Milliarden Euro...

[mehr]