Aktuelle Themen

positive Bilanz zu Fastnachtsumzügen in der Gegend

Die Polizei hat eine insgesamt positive Bilanz der Fastnachtsumzüge in der Westpfalz gezogen. Zu den beiden großen Umzügen in Ramstein und Zweibrücken kamen 12.000 bzw 10.000 Besucher, die jeweils friedlich feierten. Größere Zwischenfälle gab es keine. Lediglich in Zweibrücken hatte eine betrunkene 15-jährige ihre Mutter verloren – die Polizei konnte die beiden aber wieder zusammenbringen.

 

© Antenne Kaiserslautern

Folge uns auch auf Twitter: https://twitter.com/AntenneKL
Werde unser Fan auf Facebook: https://www.facebook.com/AntenneKL
Bildquelle: Pixabay

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wechsel beim Torhüter des FCK

Die Nummer Eins im FCK-Tor, Lennart Grill, wechselt zur neuen Saison in die Bundesliga. Der 21-jährige...

[mehr]

Zugausfälle über Ostern

Wer über Ostern auf die Bahn angewiesen ist, muss sich auf zahlreiche Zugausfälle einstellen. Betroffen sind...

[mehr]

Polizei stellt 19-Jährigen wegen mehrerer Straftaten

Nazi-Parolen rufen und weiteres unflätiges Verhalten dürfte einen 19-jährigen aus Lautern demnächst eine Strafe...

[mehr]

Waldbrand bei Potzbach

Ein Waldbesitzer hat am Dienstagnachmittag den Waldbrand bei Potzbach, in der Nähe von Winnweiler, ausgelöst. Rund...

[mehr]

Ministerpräsidentin Dreyer stellt Lockerungen bezüglich Corona in Aussicht

Ministerpräsidentin Dreyer hat inzwischen Lockerungen im Zusammenhang mit der Coronakrise in Aussicht gestellt....

[mehr]

ZAK nach Ostern wieder geöffnet

Die „Zentrale Abfallwirtschaft“, ZAK, wird ihren Wertstoffhof nach Ostern wieder öffnen. Allerdings ist eine...

[mehr]

Erlaubnis zur Sonn- und Feiertagsöffnung von Läden widerrufen

Weil die Möglichkeit kaum genutzt wurdem hat die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) die Erlaubnis zur...

[mehr]

Landesregierung unterstüzt Schulsozialpädagogen in der Westpfalz

Schulsozialpädagogen an den allgemeinbildenden Schulen in der Westpfalz werden von der Landesregierung mit mehr...

[mehr]

Keine Kita-Beiträge für den April

Neben den Städten Pirmasens und Zweibrücken und den Kreisen Kusel und Kaiserslautern verzichtet auch die Stadt...

[mehr]