Kochen mit Peter Scharff

Salat von schwarzem Rettich mit Honig und Räucherforellenfilet

Zutaten für 4 Personen

2 St. schwarzer Rettich

1 Gurke

1 St. Rote Bete frisch, alternativ gekocht aus dem Glas

200g Sauerrahm

Feines Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

2 EL Honig, bevorzugt kalt geschleudert und aus der Region

1 TL Tafelmeerrettich

2 EL Apfelessig

3EL Rapsöl, bevorzugt kaltgepresst und aus der Region

1kl. Bd. Dill

1 EL Fenchelsamen, leicht geröstet und gestoßen

4 St. Forellenfilets geräuchert, bevorzugt aus der Region

 

Zubereitung:

Die Rote Bete und den Rettich mit einer Bürste gut waschen. Die Rote Beete mit etwas Salz und einem Schuss Essig im Topf mit Wasser bedeckt weich kochen. Den Rettich ohne ihn zu schälen, in Würfel (ca. 1cm groß) schneiden, mit der Gurke ebenso verfahren. Die Rote Beete nach dem Kochen abkühlen lassen, schälen und auch würfeln. Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Essig abwürzen. Aus Sauerrahm, Honig, Meerrettich, Essig und Rapsöl ein Dressing herstellen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann zu den Gemüsewürfeln geben, gut durchmischen und nach Möglichkeit noch 1-2 Std. ziehen lassen (oder am Vortag vormachen). Dann den Dill schneiden und untermengen. Die Forellenfilets bei 50 Grad im Backofen langsam erwärmen. Dann zusammen mit dem Salat anrichten und mit den Fenchelsamen bestreuen. Guten Appetit! Wer möchte, kann kräftiges Brot oder gekochte Kartoffeln dazu servieren.

Kommentar von unserer Diplom Oecotrophologin Eva Schmidt-Zöllner:

Dieser Salat ist eine Gesundheitsbombe! Schwarzer Rettich hat besonders viel Vitamin C, viele Ballaststoffe, wenig Kalorien und genau wie Meerrettich die hochwirksamen Senfölglykoside. Das sind sekundäre Pflanzenstoffe die stark antioxidativ und präventiv gegen Krebs wirken und unseren Blutzuckerspiegel regulieren. Saure Sahne ist ein guter Eiweißlieferant mit Milchsäure-Bakterien, die schützen die Schleimhäute im Magen und fördern eine gesunde Darmflora. Forellenfilet, der zweite wertvolle Eiweißlieferant, enthält die guten Omega-3 Fettsäuren. Sie senken den Cholesterinspiegel und schützen vor Gefäßverengungen, sogar bei schon bestehenden Herz-Erkrankungen.
 

 

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mannschaftstraining beim FCK wieder aufgenommen

Beim FCK wird heute das Mannschaftstraining wieder aufgenommen. Der Verdacht auf drei Corona-Infektionen hat sich...

[mehr]

Staatsanwaltschaft KL erhebt Anklage gegen 42-jährigen nach Messerangriff

Nach einem Messerangriff auf einen 26-jährigen, hat die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern Anklage gegen einen 42...

[mehr]

Gebratene Mandel-Maischolle auf Rosinen-Minz-Spinat

Rezept für 4 Personen: Zutaten 200 g Butterschmalz zum braten 2 ganze Schollen, bzw. 8...

[mehr]

Aufruf sich weiterhin an Hygienevorschriften zu halten

Oberbürgermeister, Landräte und auch die Polizei in der Westpfalz haben die Bürger dazu aufgerufen, in der...

[mehr]

Verkehrskontrolle führt zu Ermittlungsverfahren

Bei einer Verkehrskontrolle ist der Polizei in der Stadt ein Auto aufgefallen, in dem fünf Insassen ohne...

[mehr]

Ermittlung wegen Verwüstung auf dem Friedhof

Gegen eine Frau aus Kaiserslautern laufen Ermittlungen wegen Störung der Totenruhe. Ihr wird vorgeworfen, auf dem...

[mehr]

Gartenschau öffnet wieder

Ab Freitag macht die Gartenschau wieder auf. Laut den Verantwortlichen läuft auch der Kartenvorverkauf für Saison-...

[mehr]

Lautrer Opel-Werk produziert wieder

Im Lautrer Opel-Werk wird seit gestern wieder produziert. Rund 400 Menschen in Produktion und Verwaltung sind...

[mehr]

Stadtrat beschließt Schwimmbäder zu öffnen

Aufatmen bei vielen Familien und Kindern: Die Stadt öffnet dieses Jahr die Freibäder. Der Stadtrat votierte am...

[mehr]