Kochen mit Peter Scharff

Kohlrabi-Rösti mit Räucherlachstartar

Zutaten

3 mittlere Kohlrabi

1 Eßl. Quark (25% Fett)

2 Eier

1 Eßl. Mehl

Salz, Pfeffer, Muskat

4 cl Olivenöl

1TL Chiasamen

 

150 g Räucherlachs

2 Stängel frischer Dill

1 TL grobkörniger Senf

2 EL Saure Sahne

2 EL Vollmilchjoghurt

Salz

Pfeffer

Etwas frischer Zitronensaft

Zubereitung

Die Kohlrabis schälen und mit Hilfe einer Reibe raspeln. Die Kohlrabispäne mit der Hand leicht ausdrücken und mit den restlichen Zutaten für die Rösti Masse vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzig abschmecken. Die Pfanne erhitzen, das Olivenöl zugeben und Rösti hineinsetzen. Von beiden Seiten goldbraun braten. Die Rösti bei 150 ° C bis zum Verzehr bereit halten. Den Lachs in kleine Würfel schneiden, den abgezupften Dill und die restlichen Zutaten zugeben und alles vermischen. Das Räucherlachs- Tartar mit Hilfe von Esslöffeln zu Nocken formen und neben den Rösti auf dem Teller anrichten. Mit Dillspitzen garnieren. Dazu passt auch eine Schüssel bunter Sommer-Blattsalate und ein schönes frisches Brot ausgezeichnet.

Kommentar unserer Diplom Oecotrophologin Eva Schmidt-Zöllner

Kohlrabi ist das zarteste und feinste Gewächs der Kohlfamilie mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen, den Senfölglykosiden mit antioxidativer und zellschützender Wirkung und wenig Kalorien. Die Kombination mit dem Räucherlachs ist nicht nur kulinarisch perfekt, sondern ergänzt mit viel Eiweiß und den wichtigen Omega-3- Fettsäuren. Die schützen nachweislich vor Gefäßverengungen und einem zu hohen Cholesterinspiegel und stärken unser Immunsystem. Viel hochwertiges und gut verfügbares Eiweiß liefern auch Quark, saure Sahne, Joghurt und die Eier im Rezept. Milchgesäuerte Produkte schützen die Schleimhäute im Magen und fördern eine gesunde Darmflora und ihr Calcium/Phosphor Verhältnis ist ein perfekter Mineralstoff-Mix für feste Knochen und gesunde Zähne.Chiasamen enthält sehr viele Ballaststoffe, alle essentiellen Aminosäuren, hat eine super Kombination aus Calcium, Phosphor und Magnesium und ist eine der reichsten bislang bekannten pflanzlichen Quellen für essenzielle mehrfach, ungesättigte Fettsäuren. Er liefert viel Zink, dieses Spurenelement pusht das Immunsystem und ist gut für Haut, Haare und Wundheilung. ABER: Der einheimische Leinsamen kann es locker mit Chia-Samen aufnehmen!
Mit Sommersalat ist das ein erfreulich leichtes und gesundes Essen (-:

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Konzeptzion für zukünftigen Betrieb der Landstuhler Stadthalle

Die Zukunft der Landstuhler Stadthalle ist heute Abend Thema im Werksausschuss der Sickingenstadt. Dabei werden...

[mehr]

Blutspende- und Typisierungsaktion in der Kammgarn

Noch bis heute Abend um 19 Uhr findet in der Kammgarn eine Blutspende- und Typisierungsaktion von Rotem Kreuz und...

[mehr]

Glasfassade am Rathaus beschädigt

Schon wieder haben Unbekannte eine Glasfassade am Rathaus beschädigt. Laut Polizei warfen der oder die Täter dazu...

[mehr]

Demo zum Globalen Klimastreik am Freitag

Die Aktivisten von „Fridays For Future“, die Bürgerinitiative „Stadt für alle“ und „Critical Mass: Lautrer...

[mehr]

Mehr Geld für Uni-Fusion vom Land

Das Land stellt den drei vom geplanten Umbau der rheinland-pfälzischen Hochschullandschaft betroffenen...

[mehr]

Unfall mit Traktor-Gabel: Frau wird im Gesicht verletzt

Kurz vorm Wochenende hat sich eine junge Frau aus Lautern bei einem Unfall mit einem E-Scooter schwere...

[mehr]

Dorothee Wüst wird Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche der Pfalz

Die Lautrer Oberkirchenrätin Dorothee Wüst führt künftig als Kirchenpräsidentin die Evangelische Kirche der Pfalz....

[mehr]

Einwohnerversammlung zum Neubau des Uni-Chemie-Gebäudes in der Fruchthalle

Heute Abend geht es im Rahmen einer Einwohnerversammlung in der Fruchthalle um den geplanten Neubau eines...

[mehr]

Matthias Mieves vertritt SPD bei der Bundestagswahl

Die SPD im Wahlkreis Kaiserslautern schickt Matthias Mieves vom Ortsverband Bruchmühlbach-Miesau ins Rennen für...

[mehr]