Kochen mit Peter Scharff

Glasnudel-Tintenfisch-Salat mit Zitronengras-Sauce

Zutaten:

 

1 rote Chilischote

750 g Tintenfische

Salz

250 g Zitronengras

1 EL Speisestärke

100 g Glasnudeln

50 g eingelegter Ingwer

175 g Frühlingszwiebeln

175 g Salatgurke

2 rosa Grapefruits

1 Limette

1 Bund Koriandergrün

4 EL Sesam geröstet

1 EL dunkles Sesamöl

 

Zubereitung:

 

  1. Chilischote längs aufschneiden, entkernen, abspülen und fein hacken. Tintenfische in dünne Ringe schneiden, salzen und in einem Dämpfeinsatz legen. Zitronengras mit einem Hammer platt und faserig klopfen, mit der Schere in kurze Stücke schneiden und mit 500 ml Wasser zum kochen bringen. Die Tintenfischringe zugedeckt 4 Minuten über dem Zitronengrasdampf garen, dabei die Ringe einmal wenden. Die Tintenfische aus dem Einsatz nehmen. Den Dämpfsud offen 15 Minuten köcheln, durch ein Sieb gießen, den Fond dabei auffangen und ca. 250 ml mit der klein gehackten Chili zum Kochen bringen. Stärke mit wenig kaltem Wasser anrühren, in den Fond geben, rühren und aufkochen. Die Sauce salzen und abkühlen lassen.

  2. Die Nudeln in kochendes Wasser geben, vom Herd nehmen, mit einer Gabel auflockern und ca. 2 Minuten ziehen lassen. Auf einem Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Ingwer in feine Streifen schneiden. Zwiebeln putzen, weiße und hellgrüne Teile in lange, feine Streifen schneiden und in Eiswasser legen. Die ungeschälte Salatgurke in hauchdünne Scheiben hobeln. Grapefruits komplett schälen, dabei die weiße Haut abschneiden. Die Filets zwischen den trennhäuten herauslösen. Limette waschen, trocken reiben, die Schale dünn abreiben. 3 EL Limettensaft auspressen. Das Koriandergrün bis auf einige Zweige grob hacken.

  3. Die Glasnudeln mit Sesam, Sesamöl, Grapefruitfilets, Gurke und Koriander mischen und anrichten. Die Tintenfische und die gut abgetropften Frühlingszwiebeln darauf verteilen, den Ingwer darüber streuen. Limettenschale und Limettensaft unter die Zitronengrassauce mischen. Den Salat damit beträufeln und mit dem restlichen Koriander garnieren.

Kommentar von Ernährungsexpertin Eva Schmidt-Zöllner:


Tintenfische gehören zu den gräten- und rückgratlosen Weichtieren und sind ein richtig guter Fang, denn sie haben einen niedrigen Fett- und Kaloriengehalt sind sehr eiweißreich und liefern zellschützendes Vitamin E, und das für unseren Stoffwechsel wichtige Vitamin Biotin.
Die Grapefruits, eine Kreuzung von Orange und Pampelmuse, sind sehr kalorienarm und reich an dem Carotinoid Lykopin, welches das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und für einige Krebsarten senken kann.
Ingwer, Chili und Limette sind eine Powerkombination für unser Immunsystem und Lauchzwiebeln haben mit besonderen ätherischen Ölen eine antibakterielle Wirkung und liefern einen besonderen Ballaststoff (Inulin) über den sich unsere guten Darmbakterien freuen. Abgerundet wird der gesunde Salat mit Sesamsaat und Sesamöl mit einem hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren und viel Calcium

 

 

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Freie Fahrt auf der A6 ab Höhe Einsiedlerhof

Autofahrer haben auf der A6 Höhe Einsiedlerhof wieder freie Fahrt. Die dortige Baustelle macht Winterpause –...

[mehr]

Dank Zeugin konnte Unfallflucht aufgeklärt werden

Einer aufmerksamen Zeugin verdankt es die Polizei, dass eine Unfallflucht aufgeklärt werden konnte. Die Frau hatte...

[mehr]

Verseuchter Boden auf ehemaligen Militärflughafen soll untersucht werden

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben will den verseuchten Boden auf dem Gelände des ehemaligen...

[mehr]

FCK: Strengere Corona-Regeln beim letzten Heimspiel möglich

Vor dem Hintergrund der steigenden Corona-Zahlen könnte es beim letzten Heimspiel des FCK am Samstag wieder zu...

[mehr]

Heute strengere Corona Kontrollen im ÖPNV und in der Gastronomie

Wer heute mit Bus- und Bahn unterwegs ist, muss sich auf Corona-Kontrollen einstellen. Landesweit sind heute...

[mehr]

Landkreis KL wird kleiner

Der Landkreis Lautern wird künftig etwas kleiner. Das ist das Ergebnis einer Flurbereinigung, die das...

[mehr]

Neue Chefin von KL.digital stellt sich vor

Die künftige Chefin von KL.digital, Ilona Benz, hat sich gestern der Öffentlichkeit vorgestellt. Benz sagte, sie...

[mehr]

Neuer Lösungansatz für niedrigen Wasserstand im Gelterswoog

In der Diskussion um den niedrigen Wasserstand im Gelterswoog haben sich die Freien Wähler dafür ausgesprochen,...

[mehr]

Verbraucherzentrale reduziert persönliche Beratungen

Bei der Verbraucherzentrale reagiert man auf die steigenden Corona-Zahlen und fährt die persönliche Beratung...

[mehr]