Kochen mit Peter Scharff

Birnen-Feigen Tarte mit Portwein Gelee

 

Nussige Birnen- Feigentarte mit Portwein- Gelee

ca. 12 Portionen

Backzeit 40 Min.

bei 180°C

Zutaten:

Konische Kuchenform, 28cm Ø, gefettet und meliert

Mürbteig:

190 g Butter

100 g Zucker

Mark einer ½ Vanilleschote

½ Ei

1 Prise feines Meersalz

25 g Weizenstärke

300 g Vollkornmehl

1 Bio- Orange, Schalenabrieb

Zubereitung:

Alle Zutaten außer Stärke und Vollkornmehl in kaltem Zustand zügig glattkneten.

Dann das Vollkornmehl und die Stärke unterarbeiten, den Teig nur so lange bearbeiten wie nötig, danach für mindestens 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Nun die Kuchenform mit ca. 3mm dickem Mürbteig auskleiden und nochmals kaltstellen, bis die übrigen Kuchenkomponenten vorbereitet sind.

Mandelmasse:

125 g Marzipanrohmasse

60 g Butter

60 g Zucker

1 Ei, Zimmertemperatur

1 Eiweiß, Zimmertemperatur

45 g Vollkornmehl

25 g Mondamin

2 cl Amaretto

70g Walnusskerne grob gehakt

Zubereitung:

Marzipan mit Butter, Amaretto und Zucker schaumig schlagen, dann die Eier, das Vollkornmehl, die Stärke und die gehakten Walnusskerne unterrühren.

Frucht Belag:

6 große, reife Feigen geschält

2 reife Birnen

Zubereitung:

Das Obst waschen. Die Feigen halbieren, die Birnen schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien

Portweingelee:

50 g Wasser

50g Portwein, rot

Saft von 1/2 unbehandelten Zitrone

40 g Zucker

80 g Portwein, rot

4 Blatt Gelatine

Zubereitung:

Wasser und die 50g Portwein mit dem Zucker und Zitronensaft aufkochen, abkühlen lassen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in der heißen Flüssigkeit auflösen. Bei ca. 60°C den restlichen Portwein zugeben und den Gelee kalt stellen. Immer wieder rühren, wenn die Gelierung langsam einsetzt und die Flüssigkeit dickflüssiger zu werden beginnt, das Gelee mit einem Suppenlöffel oder Backpinsel auf der Tarte verteilen.

Dekoration:

40 g Pistazienkerne, gehakt

Fertigstellung:

Die Mandelmasse auf dem Mürbteig gleichmäßig verteilen.

Die Feigen und Birnen sehr eng nebeneinander in die Kuchenform legen.

Die Tarte ca. 40 Minuten bei 180° C backen.

Nach dem Erkalten mit dem fast gelierenden Portweingelee bedecken und abermals für ca. 30 Min. kalt stellen.

Vor dem Servieren den Rand mit den gehakten Pistazien bestreuen.

Guten Appetit!


Kommentar von unserer Diplom Oecotrophologin Eva Schmidt-Zöllner

Nussige Birnen- Feigentarte mit Portwein- Gelee

Im Kuchenrezept sind meistens Zutaten wie Zucker, Fett und Mehl, die ernährungsphysiologisch nicht positiv zu bewerten sind. Das betrifft natürlich auch dieses Rezept. Entschärft wird das Ganze durch die weiteren Zutaten Birne, Feigen und Nüsse, die Einiges an positiven Inhaltsstoffen zu bieten haben. Wer beim Marzipan noch auf gute Qualität achtet (hoher Mandelanteil) bekommt noch  wertvolle ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E und wirksame Pflanzenstoffe.

Quelle: antenne-kl

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Bewerbungsphase für den Umweltpreis RLP läuft noch bis 24. Mai

Noch bis zum 24. Mai können sich Interessierte für den Umweltpreis Rheinland-Pfalz 2019 bewerben. Nach Angaben des...

[mehr]

Unfall auf der A62 in Fahrtrichtung Pirmasens

Heute morgen ereignete sich auf der A62 in Fahrtrichtung Pirmasens ein Verkehrsunfall aufgrund eines verloren...

[mehr]

Zielvereinbarung im Bereich Bildung unterzeichnet

Die Stadt Kaiserslautern baut ihre Kooperation mit der Transferinitiative Rheinland-Pfalz/Saarland weiter aus....

[mehr]

Die Kriminalstatistik für Kaiserslautern wurde vorgestellt

Heute Morgen wurden die Zahlen der Kriminalstatistik 2018 für Kaiserslautern im Polizeipräsidium Westpfalz...

[mehr]

RE17 Linie Kaiserslautern - Koblenz fällt am Wochenende aus

Die RE Linie 17 Kaiserslautern – Koblenz wird ab Samstag bis Donnerstag den 18. April nicht mehr am Wochenende...

[mehr]

Lokalsport am Wochenende

Der 1. FC Kaiserslautern empfängt am Sonntag Tabellenführer Osnabrück im Fritz-Walter-Stadion. Nach dem Sieg gegen...

[mehr]

Frauengemeinschaft spendet Babyerstausstattungen an Caritas-Zentrum

Die Frauengemeinschaft St. Maria übergab auch in diesem Jahr wieder Babyerstausstattungen an das Caritas-Zentrum...

[mehr]

Weltwassertag – SWK entwirft Wasserwirtschaftskonzept

Heute findet der Weltwassertag der Vereinten Nationen statt. Wie die SWK berichtet, wurde passend dazu ein...

[mehr]

Bank- und Kreditkarten bei Verkehrskontrolle sichergestellt

Während einer Verkehrskontrolle in der Hauptstraße von Enkenbach-Alsenborn wurden sechs Bank- und Kreditkarten...

[mehr]