Kochen mit Peter Scharff

Hühner-Gemüsesuppe Toskana

„Ribollita“
Hühner- Gemüsesuppe
„Toskana trifft Pfalz“

Zutaten:

100 g getrocknete weiße Bohnenkerne- über Nacht eingeweicht
2 Zwiebeln, küchenfertig, in Streifen
4 Zehen Knoblauch, küchenfertig, gewürfelt
1 Karotte, küchenfertig, gewürfelt
1 Staudensellerie, küchenfertig, gewürfelt
1 Stange Lauch, küchenfertig, gewürfelt
800 g Schältomaten aus der Dose (Pelatti)
1,2 l Hühnerfond bzw. Wasser
3 Hühnchen Keulen bzw. 2 Hühnchen Brüste
Rosmarin, Thymian
Zum Schluss:
300 g Mangold
500 g gewürfelte Tomaten
4 Scheiben Pfälzer Woiknorze (Brot)
1 Knoblauchzehe
20 g herzhafter Pfälzer Hartkäse (alternativ Parmesan), gerieben
Zum Schluss:
Feines Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Pfälzer Rapsöl
Frisch gezupfte Kräuter der Saison

Zubereitung:

Die Bohnen über Nacht einweichen.
Das Gemüse mit 3 EL Rapsöl in einem Suppentopf farblos andünsten und zusammen mit den Bohnen und Tomaten ebenfalls in den Topf geben. Die Hühnchen Keulen abwaschen, mit Küchenkrepp abtrocknen, Salzen und pfeffern und mit auf das Gemüse in den Topf geben und mit anschwitzen und mit dem Hühnerfond ablöschen.
Die Suppe langsam zum Kochpunkt bringen, dann zurückschalten und sieden lassen, bis die Bohnenkerne und das Geflügelfleisch gar bzw. weich sind.
Das Hühnchen auf einem Teller etwas auskühlen lassen und dann in mundgerechte Stücke zupfen.
Den gewaschenen und fein geschnittenen Mangold und die gewürfelte Tomaten zugeben und noch einmal aufkochen. Nun die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Brotscheiben in der Zwischenzeit toasten, mit der Knoblauchzehe einreiben und in den Suppenteller legen. Die Hühnerstreifen aufs Brot legen.
Wenn der Mangold weich ist die heiße Suppe in die Suppenteller gießen, mit dem geriebenen Käse bestreuen und servieren.

Kommentar von unserer Diplom Oecotrophologin Eva Schmidt-Zöllner

„Ribollita“ Hühner- Gemüsesuppe  „Toskana trifft Pfalz“
Ein ausgewogenes Gericht mit zwei Eiweißlieferanten, Bohnen und Hähnchenfleisch. Die Bohnen zählen zu den Hülsenfrüchten und die sollten häufiger auf dem Speiseplan stehen, denn sie sind eine ausgezeichnete Quelle für pflanzliches Eiweiß und sehr ballaststoffreich.
Verschiedene Gemüsesorten mit einem breiten Spektum an positiven Inhaltsstoffen ergänzen die Zutaten
Das ist ein richtiger Sattmacher mit gesundheitsfördernder Wirkung, besonders in der Erkältungszeit.
Quelle: antenne-kl

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Bewerbungsphase für den Umweltpreis RLP läuft noch bis 24. Mai

Noch bis zum 24. Mai können sich Interessierte für den Umweltpreis Rheinland-Pfalz 2019 bewerben. Nach Angaben des...

[mehr]

Unfall auf der A62 in Fahrtrichtung Pirmasens

Heute morgen ereignete sich auf der A62 in Fahrtrichtung Pirmasens ein Verkehrsunfall aufgrund eines verloren...

[mehr]

Zielvereinbarung im Bereich Bildung unterzeichnet

Die Stadt Kaiserslautern baut ihre Kooperation mit der Transferinitiative Rheinland-Pfalz/Saarland weiter aus....

[mehr]

Die Kriminalstatistik für Kaiserslautern wurde vorgestellt

Heute Morgen wurden die Zahlen der Kriminalstatistik 2018 für Kaiserslautern im Polizeipräsidium Westpfalz...

[mehr]

RE17 Linie Kaiserslautern - Koblenz fällt am Wochenende aus

Die RE Linie 17 Kaiserslautern – Koblenz wird ab Samstag bis Donnerstag den 18. April nicht mehr am Wochenende...

[mehr]

Lokalsport am Wochenende

Der 1. FC Kaiserslautern empfängt am Sonntag Tabellenführer Osnabrück im Fritz-Walter-Stadion. Nach dem Sieg gegen...

[mehr]

Frauengemeinschaft spendet Babyerstausstattungen an Caritas-Zentrum

Die Frauengemeinschaft St. Maria übergab auch in diesem Jahr wieder Babyerstausstattungen an das Caritas-Zentrum...

[mehr]

Weltwassertag – SWK entwirft Wasserwirtschaftskonzept

Heute findet der Weltwassertag der Vereinten Nationen statt. Wie die SWK berichtet, wurde passend dazu ein...

[mehr]

Bank- und Kreditkarten bei Verkehrskontrolle sichergestellt

Während einer Verkehrskontrolle in der Hauptstraße von Enkenbach-Alsenborn wurden sechs Bank- und Kreditkarten...

[mehr]