Kochen mit Peter Scharff

Fenchel- Chilisalat in der Pfanne sautiert

 

Fenchel- Chilisalat in der Pfanne sautiert

 

Rezept für 4 Personen:


Zutaten:


2 große Knollen Fenchel

1 Zitrone unbehandelt Bio

4 Zehen Knoblauch

2 Chilischoten

1 / roter Paprika

150 ml Olivenöl kräftig extra nativ

100 ml Wasser

80 ml Ricard

80 ml Noilly Prat ( Wermut)

feines Steinsalz

evtl. etwas Zucker


frische Aniskräuter wie:

Myrrhenkerbel, Estragonspitzen, Anisverbene, Dill, Fenchelgrün


Vorbereitung:


Das Fenchelgrün abschneiden und für die weitere Verwendung am Schluß beiseite stellen.

Die ganzen Fenchel waschen, die unschöne äußere Schicht entfernen und mit einem kl. Spitzen Messer das Strunkgehäuse entfernen.

Nun den Fenchel halbieren und ganz fein (so fein als möglich) in Scheiben schneiden. Am besten mit einer Aufschnittmaschine oder einem feinem Küchenhobel!


Die Zitronenschale (nur das gelbe) in feinste Streifen schneiden und beiseite stellen. Den Saft auspresse und den Fenchel damit vermengen!

Knoblauchzehen schälen, grob schneiden und mit dem Olivenöl kurz mit dem Zauberstab mittelfein mixen.

Die Chilischoten und den roten Paprika längs halbieren, Kerngehäuse und Strunk entfernen und alles zusammen in kleine Würfel schneiden und mit 2 3 EL Knoblauchöl vermengen. Wasser, Ricard und Noilly Prat mischen!



Tipp: Dazu passt gut ein Stück, gebratener oder pochierter Fisch.

Fertigstellung:


Ganz wenig Knoblauchöl unter den marinierten Fenchel mischen. Eine große Pfanne oder die Grillplatte nun stark erhitzen und nur soviel Fenchel zugeben dass die Pfanne max. zur Hälfte gefüllt ist. Das Fenchelgemüse mit leichter Farbe schnell anbraten, ab und zu mit einem Spritzer Alkohol- Wassermischung aufdämpfen. Kurz bevor der Fenchel aus der Pfanne kommt Zitronenzesten, Chili- Knoblauchöl zugeben und würzen. Dann den Fenchel aus der Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen. Zum Schluss mit dem Fenchelgrün und den frischen Kräutern bestreuen und evtl. noch etwas nachschmecken.

 

 

Kommentar von unserer Diplom Oecotrophologin Eva Schmidt-Zöllner

Fenchel hat einen sehr intensiven Geschmack, aber probieren lohnt sich, denn Knollenfenchel hat eine Vielzahl an positiven Inhaltsstoffen. Rote Paprika gehört zu den vitaminreichsten Gemüsesorten und pusht unser Immunsystem. Knoblauch, Chili und Aniskräuter bringen mit ihren ätherischen Oelen viel Geschmack und etwas Schärfe, aber auch gesunde Pflanzenstoffe. Wer auf die alkoholischen Zutaten im Rezept verzichten möchte, kann sie einfach weglassen, schmeckt trotzdem!
Für ein komplettes Gericht mit gebratenem Fischfilet oder Garnelen ergänzen.

 

Quelle: antenne-kl

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Karten für das Verbandspokalfinale erhältlich

Ab Morgen können Karten für das Endspiel im Verbandspokal zwischen dem FCK und Wormatia Worms erworben werden. Das...

[mehr]

Kinderuni an der TU beginnt am 15. Mai

Die Kinder-Uni an der Technischen Universität Kaiserslautern beginnt am 15. Mai. Nach Angaben der TU, wird es...

[mehr]

Briefwahl für Europa- und Kommunalwahl möglich

Für die Europa- und Kommunalwahl am 26. Mai ist auch eine Briefwahl möglich. Das hat die Stadtverwaltung nun...

[mehr]

Graumann-Sonderkommission aufgelöst

Die Sonderkommission im Fall Graumann wurde aufgelöst. In den vergangenen Wochen wurden keine weiteren...

[mehr]

Lokalsport

Gleich zwei Vereine aus unserem Kreis hatten gestern Grund zum feiern. Der FV Kindsbach und die TSG 04 Trippstadt...

[mehr]

Rollstuhlfahrer auf der B270

Bereits am Sonntag meldeten besorgte Autofahrer der Polizei einen Rollstuhlfahrer auf der B270. Wie das Präsidium...

[mehr]

Feiertagsfahrverbot für LKW missachtet

Die Autobahnpolizei Kaiserslautern überwachte gestern das Feiertagsfahrverbot für Lkw. Eigenen Angaben nach,...

[mehr]

Die Bauarbeiten am Schillerplatz beginnen heute

Heute beginnen die Bauarbeiten am Schillerplatz. Die Arbeiten werden nach Angaben der Stadt, in verschiedene...

[mehr]

Jonathan Horne belegt in der Karate 1 Premier League den 3. Platz

Jonathan Horne aus Kaiserslautern hat in der Karate 1 Premier League den 3. Platz ergattert. Horne, aus dem...

[mehr]