Kochen mit Peter Scharff

Aprikosentörtchen mit Mandeln und Lavendel

Zutaten für 8 Törtchen

Für den Teig:
300 g Blätterteig
1 EL Mehl
Für die Mandelmasse
50 g Butter
50 g Mandeln, gehackt
40 g Zucker
2 Tropfen Bittermandelaroma
1 Ei
8 reife Aprikosen (Ersatz: Aprikosen aus der Dose)
100g Aprikosenkonfiture
20 g Mandeln, geröstet und gehackt
1 Bund blühende Lavendelzweige

Zubereitung:

1. Den Blätterteig mit etwas Mehl bestauben und die Platten zu 8 Rechtecken von 6x10 cm etwa 7 mm dick ausrollen. Die Teigstücke auf ein gebuttertes und bemehltes Backblech setzen, mit 3 cm Abstand zu allen Seiten. Für 20 Minuten kühl stellen.
2. Die Zutaten für die Mandelmasse mit einem Handrührer schaumig rühren. Das Ei glatt rühren und nach und nach zugeben. Die Mandelmasse etwas ruhen lassen.
3. Die Aprikosen waschen, halbieren und den Kern entfernen. Die Mandelmasse mit Hilfe eines Dressierbeutels mit Lochtülle (Nr. 9) längs mittig auf dem Blätterteig verteilen und auf jedem Blätterteigstück 2 Aprikosenhälften aufsetzen, gut andrücken.
4. Den Ofen vorheizen und die Törtchen bei 200 °C für etwa 20 Minuten backen bis sie goldbraun sind.
5. Die Aprikosenkonfitüre mit 2 EL Wasser aufkochen und gleichmäßig auf die noch heißen Aprikosentörtchen streichen. Sofort mit den gerösteten Mandeln bestreuen und pro Törtchen mit 8 Lavendelblüten garnieren. Jeweils 1 Törtchen mit einem blühenden Lavendelzweig auf einem Teller anrichten.
Tipp:
Verwenden Sie nach Möglichkeit selbst gezogene Lavendelblüten oder vergewissern Sie sich, dass der Lavendel nicht gefärbt wurde. Probieren Sie die Aprikosen: nur absolut reife und saftig, nicht mehlige Aprikosen kommen in Frage. Ansonsten lieber zu Dosenware greifen.

Kommentar von unserer Diplom Oecotrophologin Eva Schmidt-Zöllner:

Der Blätterteig liefert mit Mehl und viel Butter natürlich geballte Energie mit wenig positiven Inhaltstoffen, aber ein Kuchen ist eben eine Süßigkeit und wird (sollte) in Maßen genossen. Die Mandeln sind sehr eiweißreich, enthalten wertvolle ungesättigte Fettsäuren, viel Vitamin E, Calcium, Eisen und Magnesium und sind nicht nur eine sehr gute Zutat im Kuchen sondern auch der perfekte Snack für Zwischendurch!
Frische Aprikosen sind sehr kalorienarm mit wenig Fructose, liefern sehr viel Provitamin A, viele B-Vitamine, Mineralstoffe und sind gut verträglich.
Die Aprikosenkonfitüre würde ich mit Gelierzucker 1:3 selbst herstellen, das spart eine ganze Menge Zucker und schmeckt viel besser!

 

 

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Lokalsport am Wochenende

Der bisherige FCK-Geschäftsführer Finanzen, Michael Klatt, hat einen neuen Job. Von Januar an übernimmt er in...

[mehr]

Neue Termine für die Wochenmärkte rund um die Feiertage

Die Stadt hat heute auf die Termine für die Wochenmärkte rund um Weihnachten und den Jahreswechsel hingewiesen....

[mehr]

Parfüm im Wert von über 1.000 Euro gestohlen

Parfüm scheint dieses Jahr zu Weihnachten ein besonders beliebtes Geschenk zu werden – jedenfalls unter...

[mehr]

Beschäftigte in Kaiserslautern leiden überdurchschnittlich oft unter krankhaften Schlafstörungen

Beschäftigte in Kaiserslautern leiden überdurchschnittlich oft unter krankhaften Schlafstörungen. Das geht aus dem...

[mehr]

OPEL lässt sein Sicherheitskonzept für das Lautrer Werk überprüfen

Nach dem Diebstahl von 6.000 Einspritzdüsen, lässt OPEL sein Sicherheitskonzept für das Lautrer Werk überprüfen....

[mehr]

Winterliche Spitzkohlköpfchen mit dreierlei Kümmel und Zwergorangen

Zutaten: Ca. 0,8 kg Spitzkohl 20 g Lardo di Collanda ( ersatzweise Bauchspeck) 100 g Schalotten 100 g...

[mehr]

Drei-Königs-Schwimmen im Gelterswoog entfällt

Dem niedrigen Wasserstand des Gelterswoog fällt jetzt auch das geplante Dreikönigs-Schwimmen zum Opfer. Nach...

[mehr]

Tierheim Kaiserslautern in Onlineabstimmung

Das Tierheim Kaiserslautern und das Tierheim in Oldenburg stehen sich heute in einer Online-Abstimmung über eine...

[mehr]

Versammlung des Zweckverbands Schienenpersonennahverkehr nächste Woche in Neustadt

Nächste Woche Mittwoch kommt in Neustadt die Versammlung des Zweckverbands Schienenpersonennahverkehr zusammen....

[mehr]