Kochen mit Peter Scharff

Geschmorter Chicorée mit Douglasiezweigen parfümiert

Zutaten

3 Chicoréegemüse

1 unbehandelte Navel - Orange

1 Auflaufform

200 ml Haselnussöl von gerösteten Nüssen

1 Knoblauchzehe geschält

 

Feine Schalenstreifen ( nur das gelbe) und 40 ml Saft einer unbehandelten Zitrone

2 EL Tannenhonig

1 EL Ahornsirup

3 Schalotten geschält und in Streifen geschnitten

Himalaya Salz fein

Etwas bunter geschroteter Pfeffer

 

50 g grob gewürfeltes Toastbrot

20 g getrocknete Cranberries

40 g grob gecrashte Haselnüsse

 

50 g grob geriebener Bergkäse ( Gruyerzer o.ä.)

 

Kurz vor dem servieren:

gezupfter Thymian

gezupfte Glattpetersilie

 

Zubereitung

Das Haselnussöl zusammen mit der Knoblauchzehe mit einem Zauberstab vermixen und erst mal die Auflaufform damit auspinseln und mit Douglasienzweigen damit grob auslegen. Die Orange nun in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf den Douglasienzweigen ausbreiten! Das Chicoréegemüse waschen, äußere nicht schöne Blätter entfernen und längs halbieren. Halbierte Chicoréehälften mit der blättrigen Seite nach oben in die Auflaufform einsetzen. Den Tannenhonig, Ahornsirup, feines Himalajasalz, Zitronensaft und bunten geschroteten Pfeffer in das restliche Knoblauch- Öl einmixen und abschmecken. Nun die Schalotten- und Zitronenstreifen mit den Cranberries, grob gewürfeltes Toastbrot und die grob gecrashten Haselnüsse unter die Marinade rühren und die Marinade über dem Chicoree verteilen. Den Käse darüber verteilen und den Chicorée nun für 40 Minuten bei 200° C auf mittlerer Schiene in den Backofen stellen. Direkt vor dem Servieren das Chicoréegemüse mit gezupftem Thymian und – Petersilie bestreuen!

Kommentar von unserer Diplom Oecotrophologin Eva Schmidt-Zöllner:

Der Chicoree führt in Deutschland eher ein Schattendasein, dabei hat er kulinarisch und gesundheitlich einiges anzubieten! Chicoree ist kalorienarm, enthält den
präbiotischer Ballaststoff Inulin, ein löslicher Ballaststoff, der die Darmtätigkeit regulieren und die Calciumresorption im Darm verbessern kann, den Blutzuckerspiegel stabil hält und so Hungergefühle dämpft. Verstärkt wird dieser Effekt noch durch die Bitterstoffe, die eine unterstützende Wirkung auf die Verdauung haben. Orangen, Zitronen, Zwiebel und Knoblauch optimieren das Gericht mit antioxidativen Pflanzenstoffen und ätherischen Ölen. Der Bergkäse ist ein guter Eiweißlieferant mit viel Vitamin A, Calcium und Magnesium. Haselnussöl ist mit einem hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren ein sehr gesundes Öl, aber in der im Rezept angegebenen Menge einfach zu viel!
 
Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mannschaftstraining beim FCK wieder aufgenommen

Beim FCK wird heute das Mannschaftstraining wieder aufgenommen. Der Verdacht auf drei Corona-Infektionen hat sich...

[mehr]

Staatsanwaltschaft KL erhebt Anklage gegen 42-jährigen nach Messerangriff

Nach einem Messerangriff auf einen 26-jährigen, hat die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern Anklage gegen einen 42...

[mehr]

Gebratene Mandel-Maischolle auf Rosinen-Minz-Spinat

Rezept für 4 Personen: Zutaten 200 g Butterschmalz zum braten 2 ganze Schollen, bzw. 8...

[mehr]

Aufruf sich weiterhin an Hygienevorschriften zu halten

Oberbürgermeister, Landräte und auch die Polizei in der Westpfalz haben die Bürger dazu aufgerufen, in der...

[mehr]

Verkehrskontrolle führt zu Ermittlungsverfahren

Bei einer Verkehrskontrolle ist der Polizei in der Stadt ein Auto aufgefallen, in dem fünf Insassen ohne...

[mehr]

Ermittlung wegen Verwüstung auf dem Friedhof

Gegen eine Frau aus Kaiserslautern laufen Ermittlungen wegen Störung der Totenruhe. Ihr wird vorgeworfen, auf dem...

[mehr]

Gartenschau öffnet wieder

Ab Freitag macht die Gartenschau wieder auf. Laut den Verantwortlichen läuft auch der Kartenvorverkauf für Saison-...

[mehr]

Lautrer Opel-Werk produziert wieder

Im Lautrer Opel-Werk wird seit gestern wieder produziert. Rund 400 Menschen in Produktion und Verwaltung sind...

[mehr]

Stadtrat beschließt Schwimmbäder zu öffnen

Aufatmen bei vielen Familien und Kindern: Die Stadt öffnet dieses Jahr die Freibäder. Der Stadtrat votierte am...

[mehr]